Alle Artikel mit dem Schlagwort “Fußball-WM

Faszination Tippspiel

Die Fußball WM 2014 steht vor der Tür und wieder sprießen Tippspiele wie Pilze aus dem Boden.

Ob Medienanstalten,  Verlage oder Markenartikler, viele Unternehmen veranstalten zu dem sportlichen Höhepunkt des Jahres Tippspiele und loben dabei attraktive Preise aus. Von der Urlaubsreise über Autos, von Traumhäusern bis hin zu Millionengewinnen.

Aber worin genau besteht die Faszination der „Tippspiele“? Anders als bei klassischen Gewinnspielen, bei denen die Teilnehmer z.B. einen Glückscode von einer Aktionspackung auf einer Landingpage eingeben müssen, sind Tippspiele wissensbasiert. D.h. nicht der Zufall, nämlich ob der eingegebene Glückscode mit einem hinterlegten Gewinncode übereinstimmt, entscheidet über Gewinn oder Nicht-Gewinn, sondern einzig die Sachkenntnis des Teilnehmers und die richtige Vorhersage des zu tippenden Ereignisses. Ein häufig gehörter Spruch in diesen Tagen ist, dass Deutschland zur WM mehrere Millionen Fußball-Trainer besitzt. Mit anderen Worten: viele Millionen Männer (und in zunehmenden Maße auch Frauen) sind davon überzeugt, dass sie über eine (sehr) hohe Fachkompetenz in Sachen Fußball verfügen. Und genau diese Möglichkeit, die eigene Fachkompetenz unter Beweis zu stellen, verbunden mit der Aussicht auf attraktive Hauptpreise, macht die Faszination von Tippspielen aus.

Bei der Auswahl des zu tippenden Ereignisses sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Bleibt man bei der Fußball WM können z.B. ausgewählte Spiele getippt werden. Sind diese Spiele richtig getippt worden, gewinnt der Teilnehmer den Preis. Wenn man es den Teilnehmern etwas leichter machen möchte, kann man abgestuft Punkte vergeben. Wird z.B. das Ergebnis richtig getippt, gibt es 3 Punkte. Stimmt das Ergebnis nicht, aber dafür die Tordifferenz, gibt es 2 Punkte. 1 Punkt erhält, wer zumindest die Tendenz richtig vorhergesagt hat. Über die gesamte WM sammeln die Teilnehmer auf diese Weise Punkte. Kommt ein Teilnehmer mit seinem Punktestand über einen definierten Punktwert, gewinnt er den ausgelobten Preis. Neben Spielergebnissen lässt sich auf eine Vielzahl von weiteren Ereignissen tippen, z.B. auf die Anzahl von Elfmetern, Toren, roten und gelben Karten etc.

Aber nicht nur König Fußball regiert die Tippspiele. Den richtigen Kontext vorausgesetzt eignen sich auch weitere Sportarten wie die Formel 1, Eishockey, Basket- oder Handball für das Designen attraktiver Tippspiele. Auch große Leichtathletikevents wie Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele werden gerne für Tippspiele herangezogen.

Und wenn die Zielgruppe nicht sportaffin ist? Dann lässt sich die eigene Fachkompetenz natürlich auch beim Tippen von Börsenkursen, Wechselkursen, politischen Wahlen u.v.m. unter Beweis stellen.

Für das ein Tippspiel veranstaltende Unternehmen besteht natürlich die Möglichkeit, die ausgelobten Preise bzw. das zu gewinnende Preisgeld gegen einen einmaligen Festbetrag abzusichern. Sollte beispielsweise die vorher festgelegte Punktzahl von einem Teilnehmer durch erfolgreiches Tippen erreicht werden, so wird der ausgelobte Gewinn nicht vom Veranstalter, sondern von einem Sicherheitspartner wie SPS Cleverwinning ausbezahlt.

In diesem Sinne, ein gutes Händchen und erfolgreiche Tippabgaben.

Ihr

Lothar Mende

Marketing zur Fußball-WM leicht gemacht

Bald ist es wieder soweit: König Fußball wird die Massen erneut in seinen Bann ziehen und Fußball Fans aus aller Welt physisch oder gedanklich an den Zuckerhut locken. Natürlich bietet dieses Großereignis auch zahlreiche Möglichkeiten, geplante Marketingaktionen mit der entsprechend erwünschten Aufmerksamkeit zu belegen. Im folgenden Beitrag finden sich nützliche Beispiele, wie die Fußball WM rechtssicher zum einen, aufmerksamkeitserregend zum anderen für die eigene Marke genutzt werden kann.

Lesen Sie den Artikel auf Online-Marketing.de